Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Laboratory for Advanced Spin Engineering – LASE

Das Laboratory for Advanced Spin Engineering – kurz LASE – ist ein neues Forschungsgebäude der TU Kaiserslautern. In dem Laborgebäude werden rund 100 Wissenschaftler/innen aus Physik, Chemie und Ingenieurwissenschaften über Grundlagen und technische Anwendungen des Spins forschen, darunter auch viele Studierende. Der Neubau nimmt auch das Nano Structuring Center (NSC) der TU Kaiserslautern auf. Das Investitionsvolumen von rund 40 Mio. Euro tragen der Bund und das Land Rheinland-Pfalz jeweils zur Hälfte. LASE wird in der Bewilligungsrunde 2015 im Förderprogramm Forschungsbauten nach GG Art. 91b gefördert und soll Ende 2019 bezogen werden.

Aktuelle Meldungen

Die Baumfällarbeiten für die Vorbereitung des Baufeldes für LASE starten. Die ersten Bauarbeiten (u.a. Rückbau, Verlegung von Feuerwehrzufahrt,... [mehr]
Das Finanzministerium des Landes Rheinland-Pfalz hat erfreulicherweise die vom Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB)... [mehr]
Schon seit einigen Wochen laufen die technischen Planungen für LASE auf Hochtouren. Es ist z.B. festzulegen welche Räume in direkter Nachbarschaft... [mehr]
Vom LASE-Architekten - Reiner Becker Architekten (BDA), Berlin - wurden zwei Planfiguren für die grundsätzliche Gebäudekonzeption vorgelegt. Der vom... [mehr]
Zentraler Schritt zur Planung von LASE: auf der Basis der vom LBB unter Einbindung der TU Kaiserslautern vorgelegten Kostenvoranmeldung (KVM) Bau,... [mehr]
In vier Ausschreibungsverfahren (VOF) wurden die Auftragnehmer für Objektplanung/Architektur, Tragwerkplanung, Technische Gebäudeausrüstung... [mehr]